Ju-Jutsu
Ju = Sanft / Jutsu = Kunst
Ju-Jutsu ist Sport und moderne Selbstverteidigung für jeder Mann und jede Frau.

Dieses Selbstverteidigungssystem setzt sich aus verschiedenen Kampfsportsystemen zusammen. Es beinhaltet Schläge, Tritte und Stöße aus dem Karate, aber auch Würfe und Hebeltechniken aus dem Judo, Aikido und Abwehrtechniken aus anderen Kampfsportarten. Mit Ju-Jutsu kann ein Angriff also mit harter und weicher Technik abgewehrt werden.

Ju-Jutsu kann als reine Selbstverteidigung ausgeübt werden oder in verschiedenen Wettkampfformen. Im Ju-Jutsu-Fighting- System stehen sich zwei Kampfsportler gegenüber, die im Leichtkontaktkampf mit Schlägen, Stößen und Tritten sowie Wurf-, Hebel- und Würgetechniken versuchen den Gegner nach Punkten zu besiegen. Beim DUO-System, dem sogenannten KÜR-Programm, stehen sich zwei Paare gegenüber. Diese Paare zeigen technisch brillante Abwehrtechniken gegen festgelegte Angriffe. Durch die Bewertung der Techniken durch die Kampfrichter finden hier der Vergleichskampf statt.

Die Ju-Jutsu-Abteilung ist die zweitgrößte Abteilung im Einbecker Judo-Club. Sie besteht seit 1971 und trainiert regelmäßig zweimal pro Woche in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule, Einbeck.
©2006-2016 Einbecker Judo-Club e.V.