NeuigkeitenJu-Jutsu
Eingefügt am 22. Mai 2017
Am vergangenen Wochenende hat in Allerød in der Nähe von Kopenhagen (Dänemark) die „Danish Open“ im Ju-Jutsu stattgefunden.
Um weitere Erfahrungen im internationalen Bereich zu sammeln und unter Wettkampfbedingungen sich weiter auf die Deutsche Meisterschaft vorzubereiten, kam dieses Turnier für eine Auswahl von niedersächsischen Ju-Jutsu-Sportlern wie gerufen. Mit dabei war der Einbecker Landes- und Norddeutsche Meister Yasin Uhde, vom Einbecker Judo-Club.

Die Anreise und das Wiegen erfolgte am Freitag, sodass es am Samstag gleich
mit den Kämpfen losgehen konnte. Insgesamt waren 120 Kämpfer aus neun Ländern am Start, die um die Goldmedaillen kämpften. Am Nachmittag war es dann endlich soweit und die Gewichtsklasse Senioren -77kg, in der Yasin startete, wurde aufgerufen. Durch das Poolsystem musste in dieser Klasse jeder gegen jeden kämpfen.

Yasin erwischte einen guten Start und konnte durch Punkte den ersten Kampf
gegen seinen deutschen Kontrahenten für sich entscheiden. Im Anschluss
folgte ein vorzeitiger Sieg gegen Serbien. Nun kam das Highlight für Yasin.
In seinem dritten Kampf stand er einem Schweden gegenüber, der in der Weltrangliste unter den Top 5 zu finden ist. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten stand es schnell 6:2 für den Schweden. Aber Yasin fand immer besser in den Kampf, sodass es am Ende 7:6 für Yasin stand. Jetzt fehlte nur noch ein Sieg gegen Dänemark und die Goldmedaille wäre sicher!
Leider merkte man schnell, dass der Kampf gegen den Schweden sehr viel
Kraft gekostet hat und so musste sich Yasin am Ende doch noch geschlagen
geben.

Nun mussten die Siege und die Punkte der einzelnen Kämpfer
zusammengerechnet werden, um herauszufinden, ob es Gold oder Silber wird!

Zum Glück von Yasin verlor der Däne sehr hoch gegen den Schweden, sodass Yasin
den erste Platz belegte und somit die Goldmedaille mit nach Einbeck bringen
konnte.

Nicht nur unserer Starter vom Einbecker Judo-Club war erfolgreich, sondern
die komplette Mannschaft aus Niedersachsen. Von den sieben niedersächsischen Athleten errangen drei die Goldmedaille, drei die Silbermedaille und einer den 5. Platz.
©2006-2016 Einbecker Judo-Club e.V.